Pressemitteilungen

Neues von Ihrer Bank

Hier finden Sie unsere aktuellen Pressemitteilungen. Wir informieren die Presse regelmäßig über Aktivitäten und Neuigkeiten in eigener Sache. Über die Links gelangen Sie zur Vollversion der jeweiligen Pressemitteilung.

Spielfest beim TuS Wattweiler 1962 e.V.

1.000 Euro Preisgeld für Mauritiusschule Wattweiler

Unter dem Motto „bunt, laut & fröhlich“ organisierte der TUS Wattweiler in Kooperation mit der Freiwilligen Feuerwehr und der Mauritius-Schule am 25. August 2018 ein gemeinsames Spiel- und Sportfest, bei dem der Zusammenhalt zwischen Kindern mit und ohne Hilfebedarf im Vordergrund stand.

 

Neben verschiedenen Spielstationen waren auch wir im Rahmen eines Azubi-Projektes mit einem Stand vertreten. Es wurden Obst und Müsliriegel ausgegeben und ein Spiel zum Thema Geld angeboten.

 

Unser Anliegen, das Spielfest aktiv zu unterstützen und dabei den Kindern das Thema Geld näherzubringen, wurde von unserem Verbundpartner e@syCredit mit dem Preis für finanzielle Bildung gewürdigt, den wir gerne an die Mauritiusschule weitergegeben haben.

Sonderpreis für Landessieger in der Kategorie Kurzfilm

Sonderpreis für Landessieger in der Kategorie Kurzfilm

Lilith Nutz und Nataly Franzen vom Immanuel-Kant-Gymnasium in Pirmasens,
die mit ihrem Kurzfilm „iLook“ beim 48. Internationalen Jugendwettbewerb der Volksbanken und Raiffeisenbanken „jugend creativ“ den 1. Platz in Rheinland-Pfalz erreicht haben,
wurden nun auch von der Bundesjury mit einem Sonderpreis der Jungen Filmszene im Bundesverband Jugend und Film e. V. ausgezeichnet.

Das Überraschungspaket enthielt zwei von der Jungen Filmszene ausgewählte Filme,
die die beiden Filmemacherinnen zum Weitermachen anregen sollen.

Wir finden, das ist eine ausgezeichnete Idee! :-)

48. Internationaler Jugendwettbewerb ,,jugend creativ'' - Die Sieger stehen fest!

48. Internationaler Jugendwettbewerb ,,jugend creativ'' - Die Sieger stehen fest!

„Erfindungen verändern unser Leben“ lautete das Thema des 48. Internationalen
Jugendwettbewerbs der Volksbanken und Raiffeisenbanken. In beeindruckenden,
erfinderischen Bildern und Kurzfilmen haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer
gezeigt, welche Erfindungen sie begeistern, welche Gefahren innovative Technologien
bergen und was es noch zu erfinden gilt.

„Was dem Einzelnen nicht möglich ist, das vermögen viele.“ Diesen Satz von Friedrich
Wilhelm Raiffeisen, einem der beiden Gründerväter der deutschen Genossenschaftsbewegung, dessen Geburtstag sich dieses Jahr zum 200. Mal jährt,
können wir auch auf den Jugendwettbewerb übertragen. Denn was unsere Teilnehmer mit Begeisterung, Motivation und Ideenreichtum auch in diesem Jahr wieder auf die Beine gestellt haben, ist einfach klasse. Dafür möchten wir uns ganz herzlich bedanken. Ein großes Dankeschön geht natürlich auch an die Eltern, Großeltern Lehrer und Betreuer, die die Kinder und Jugendlichen in ihrer kreativen Entwicklung unterstützen.

Folgende Schulen haben unseren Wettbewerb unterstützt:

Grundschule Horeb Pirmasens, Grundschule Wittelsbach Pirmasens, Rotenfeldschule
Waldmohr, Konrad-Adenauer-Schule Vinningen, Landgraf-Ludwig-Realschule Plus
Pirmasens, Integrierte Gesamtschule Thaleischweiler-Fröschen, Hugo-Ball-Gymnasium
Pirmasens und Immanuel-Kant-Gymnasium Pirmasens.
Ein ganz besonderer Dank geht an die Mitglieder unserer Jury, Denise Becker, Jolanta
Spiczak-Brzezinski, Mark Blunck, Ralph Ehrenreich und Matthias Strugalla, die uns seit
vielen Jahren mit großem Sachverstand und Herzblut bei der Auswahl der Bilder
unterstützen.

Jedes Jahr werden bis zu 700.000 Wettbewerbsbeiträge bei Genossenschaftsbanken in Deutschland, Finnland, Frankreich, Italien (Südtirol), Luxemburg, Österreich und der Schweiz eingereicht, allein in Deutschland sind es jährlich mehr als 500.000 Beiträge.
Diese Initiative ist zu einer Tradition unseres Hauses geworden. In dieser Wettbewerbsrunde wurden bei uns 374 Beiträge eingereicht, darunter 279 Bilder, 5 Kurzfilme und 90 Quizlösungen.

Mannlich hob ab - wir durften mit!

Mannlich hob ab - wir durften mit!

Als uns Marc Sadowski, 1. Konrektor und Leiter der Lego-Mindstorms-AG an der
Mannlich-Realschule plus in Zweibrücken im März 2018 die Idee mit dem Stratosphärenflug vortrug, waren wir hellauf begeistert:

Im Rahmen der MINT-Unterrichtsreihe sollte ein Wetterballon 35 Kilometer
in die Höhe steigen, die Schüler sollten Videos aufzeichnen und Messwerte
dokumentieren. Wir haben beschlossen, die außergewöhnliche Aktion, die
die Schüler für Naturwissenschaften begeistern soll, als Sponsor zu
unterstützen.

Am 25.05.2018 war es endlich soweit: Dokumentiert vom SWR hob der „Spacedriver“ ab, ausgestattet mit drei Kameras und einer Messstation.
Während seiner Flugzeit von 2 Stunden und 15 Minuten erreichte er eine
Höhe von 33 159,40 Metern.

Wir gratulieren der Mannlich-Realschule plus zum erfolgreichen Raumflug und freuen uns sehr, dass wir zum Gelingen dieses spannenden und lehrreichen Projektes beitragen konnten.

Gewinner der bigFM-Morningshow

„Die biggste Ausrede“

Um Ausreden nicht verlegen ist Lukas Jung aus Zweibrücken. Er lieferte Lola von bigFM eine der fünf „biggsten“ Entschuldigungen, warum er nicht ins Fitnessstudio geht.
Doch die Zeit der Ausreden ist nun vorbei. Denn mit seiner Teilnahme am Gewinnspiel „Fit für die Zukunft“, das die Volks- und Raiffeisenbanken im April 2018 in Kooperation mit bigFM in Rheinland-Pfalz durchgeführt haben, hat Lukas Jung eine Jahresmitgliedschaft in einem Fitnessstudio seiner Wahl gewonnen – er hat sich für smile X Fitness entschieden.

Am 07.06.2018 übergaben unser Leiter Privatkundenbank, Michael Strauß, und unsere Marketingverantwortliche, Jutta Diehl, den Gutschein für die ALL X-Jahresmitgliedschaft an den Sieger. Auch Fabian Steuhl, Regionalleiter bei smile X Fitness, ließ es sich nicht nehmen, Lukas Jung persönlich zu gratulieren und ihm ein Willkommenspaket zu überreichen.

Wir wünschen Herrn Jung viel Spaß beim Training und danken bigFM und smile X Fitness für die tolle Zusammenarbeit.

Eröffnung Winzler Straße

Wir sind wieder im Winzler Viertel!

Am Freitag, den 19. Januar 2018 feierten wir die Eröffnung unserer neuen Filiale in der Winzler Straße.
Unsere Gäste konnten sich bei einem Glas Sekt einen ersten Eindruck der modernen, hellen Räume verschaffen.
Wir haben uns sehr gefreut, dass so viele Menschen den Weg zu uns gefunden haben. Ganz besonders aber hat uns die durchweg positive Resonanz gefallen, die wir in vielen Gesprächen erfahren durften.

Die VR-Bank sagt DANKE!

Pressemitteilungen 2017

Berichte aus früheren Jahren können Sie in unserem Archiv abrufen.